Leckere Kräuterbutter selbermachen

Leckere Kräuterbutter selbermachen

Einfach selbstgemacht - köstliche Butter aus dem Butterfass von Kilner

Sahne einfüllen: Füllen Sie 300 ml Doppel- oder Schlagsahne mit Raumtemperatur (nicht gekühlt) in das Butterfass und drehen Sie anschließend den Deckel fest auf das Glas.

Einfaches Schlagen dank Drehkurbel: Drehen Sie für ca. 10 Minuten am Kurbelgriff. Schlagen Sie die Sahne solange bis sie anfängt sich zu separieren.

Aus Sahne wird Butter und Buttermilch: Die Sahne wird dabei dicker und verwandelt sich in Butter. Gleichzeitig trennt sich die Butter von der Buttermilch. Die übrig gebliebene Buttermilch eignet sich zum Trinken und ist zugleich perfekt für die Herstellung von Pfannkuchen!

Einfach köstlich: Geben Sie die fertige Butter in eine Schüssel mit eiskaltem Wasser, drücken Sie die restliche Buttermilch mit den Kilner Butterbrettchen aus.

Für frische Kräuterbutter:  Sobald die Butter ihre gewünschte Konsistenz erhalten hat, gießen Sie die dabei entstandene Buttermilch ab.

Entnehmen Sie die fertige, frische Butter und mischen Sie ½ Päckchen TK Kräuter (8-Kräutermischung) aufgetaut und eine ½ ausgepresste Knoblauchzehe hinzu. Abschließend salzen Sie die Butter nach Ihrem Geschmack und bringen diese in Form.

Fertig – nun können Sie die frischerstellte Kräuterbutter genießen.