Kostenfreier Versand ab 29,95 € ∙ ∙ ∙ ∙ ∙ Schnelle Lieferung innerhalb von 1-2 Werktagen ∙ ∙ ∙ ∙ ∙ 14 Tage Rückgaberecht ∙ ∙ ∙ ∙ ∙ 10% Rabatt bei Newsletteranmeldung

CREATE & MAKE - kreative Rezept-Ideen zum Selbermachen

Rezept für Kilner PassiermühleFrische Tomatensoße mit der Kilner Passiermühle

Zutaten:

2,5 kg Tomaten | 3 EL Olivenöl | Salz und Pfeffer | ggfs. mit Kräutern verfeinern

Zubereitung: Wasche die Tomaten unter kaltem Wasser und schneide sie in mittelgroße Stücke.

  1. Verteile das Olivenöl dünn auf einem sauberen Backblech und verteile anschließend die Tomatenstückchen darauf. Mit Salz und Pfeffer bestreuen.
  2. Stelle das Backblech für ca. 15 Minuten bei 150 °C in den Backofen – solange bis die Tomaten weich sind. Die Zeit kann je nach Größe der Tomatenstücke variieren.
  3. Nimm das Backblech vorsichtig aus dem Ofen und fülle die Tomaten mit einer Schöpfkelle oder einem Löffel bis knapp unter den Rand des Trichters der Kilner® Saucenpresse.
  4. Beginne im Uhrzeigersinn die Kurbel zu drehen, damit die Tomaten fein passiert werden. Wenn sich die Mischung in der Nähe der Klinge sammelt, drehe zwei Umdrehungen gegen den Uhrzeigersinn, dann sollte sich dies lösen.
  5. Wiederhole diesen Schritt bis alle Tomaten ins Kilner 1-Liter-Einkochglas püriert sind.
  6. Nehme den Trichter nach dem Pürieren vorsichtig ab und spüle ihn gründlich mit der Hand.
  7. Nun kannst du die Tomatensoße direkt verzehren oder zur Aufbewahrung im Kühlschrank mit dem Deckel fest verschließen.

  

chia becherBROMBEER-CHIA-BECHER

Zutaten: 75g Brombeeren | 2 EL Ahornsirup |  1 EL Chiasamen | 2 TL Zitronensaft

Für die einzelnen Schichten: 
100g Erdbeeren, geschält und zerkleinert | 75g zuckerarmes Müsli | 50ml Naturjoghurt (Griechische Art)

Brombeer-Chia-Marmelade
Gebe die Früchte zusammen mit dem Sirup in einen kleinen Topf und bringe es zum Kochen lasse es dann ca. 4 Minuten lang köcheln – bis die Früchte weich sind.

Nimm es dann vom Herd und zerdrücke es mit einer Gabel. Rühre anschließend die Chiasamen und den Zitronensaft ein und stelle es dann wieder auf den Herd und lasse es 5 Minuten köcheln - bis die Masse eindickt. Lasse es anschließend gut abkühlen. Dies ergibt 100ml genug für eine Portion.

Für das Parfait schichte nun die Marmelade, Erdbeeren, Müsli und Joghurt in die black+blum Lunchschale – schließe mit einer Schicht Joghurt ab.

Streue etwas Müsli darüber und lege ein paar Erdbeeren dazu. Das Frühstück kannst du bereits am Vorabend zubereiten und bis zur Verwendung im Kühlschrank aufbewahren. (Quelle: Let's do Lunch Box von black+blum)

 

sauerteigSauerteig-Naan-Brot-Rezept für 4 Personen

Zutaten: 60 Gramm reifen Sauerteig-Starter | 100 Gramm Naturjoghurt | 150 g Weizen- oder Vollkornmehl | 4 Teelöffel Olivenöl | eine Prise Salz |  Koriander

Zubereitung:
1. Gebe alle Zutaten in eine Rührschüssel, verrühre diese und knete den Teig anschließend. Den Teig etwa eine Stunde bei Raumtemperatur gehen lassen.
2. Teile den Teig in 4 Portionen und forme sie zu runden Broten.
3. Rolle diese mit einem Nudelholz auf ca. 5 mm Dicke aus.
4. Erhitze eine große Bratpfanne bei mittlerer Hitze und lege die Brote in die Pfanne bis sie auf beiden Seiten braun sind - beträufele die Oberfläche mit Olivenöl, um sie feucht zu halten. Zum Schluss mit Koriander garnieren und genießen!

 

Sauerteig Starter

Sauerteig-Naan-Brot-Rezept für 4 Personen

Zutaten: 60 Gramm reifen Sauerteig-Starter | 100 Gramm Naturjoghurt | 150 g Weizen- oder Vollkornmehl | 4 Teelöffel Olivenöl | eine Prise Salz |  Koriander

Zubereitung:
1. Gebe alle Zutaten in eine Rührschüssel, verrühre diese und knete den Teig anschließend. Den Teig etwa eine Stunde bei Raumtemperatur gehen lassen.
2. Teile den Teig in 4 Portionen und forme sie zu runden Broten.
3. Rolle diese mit einem Nudelholz auf ca. 5 mm Dicke aus.
4. Erhitze eine große Bratpfanne bei mittlerer Hitze und lege die Brote in die Pfanne bis sie auf beiden Seiten braun sind - beträufele die Oberfläche mit Olivenöl, um sie feucht zu halten. Zum Schluss mit Koriander garnieren und genießen!

 

Mandelmilch-selber herstellen

Mandel-Vanille-Nuss-Drink-Rezept

Zutaten: 125 g Mandeln (6-8 Stunden in Wasser eingeweicht 400 ml Wasser) | 3-4 Medjool-Datteln | 2 Teelöffel Vanilleextrakt | ½ Teelöffel Meersalz

Zubereitung: Fülle das Glas bis zur 125-ml-Linie mit Mandeln und fülle Wasser bis zur 500-ml-Linie ein. Lasse die Mandeln 8 Stunden einweichen. 2. Gieße dann das Einweichwasser ab und ersetze es durch frisches Wasser bis zur 500-ml-Linie. 3. Füge Datteln, Vanilleextrakt und Salz hinzu. 4. Setze den Silikon-Spritzschutz und den Schraubverschlussdeckel. 5. Setze den Pürierstab ein und mixe 2-3 Minuten bei minimaler Geschwindigkeit. 6. Entferne den Spritzschutz und rühre die Mischung mit einem Löffel um. 7. Lasse es 15 Minuten lang ruhen.
8. Tausche den Deckel gegen die Silikonausgießlippe und den Siebkolben aus und sichere diesen mit dem Schraubring. 9. Drücke den Sienkolben langsam nach unten, um die Mandeln von der Flüssigkeit zu trennen. 10. Fülle die Milch zum Trinken in ein Glas. Die Nussmilch kann im Kühlschrank aufbewahrt und bis zu drei Tage verbraucht werden.
Nussmus: Der feste Sud eignet sich ideal zur Herstellung von Brot, Butter, Keksen und sogar Kuchen.

 

brownies

Schokoladen-Keks- Brownies 

Zutaten: 
225g Butter | 450g Puderzucker | 150 g dunkle Schokolade, in kleine Stücke geschnitten | 5 mittelgroße Eier | 110 g Weizenmehl | 60g Kakaopulver | 6 zerkleinerte Kekse (Oreo oder ähnlich)

Zubereitung: Heize zuerst den Ofen auf 190 C / 170 C vor und lege eine quadratische Backform (24 x 24 cm) mit Backpapier aus. Schmelze anschließend die Butter und den Zucker bei geringer Hitze in einem Topf. Schmelze auch die Schokolade unter regelmäßigem Umrühren im Wasserbad bis eine glatte, samtige Konsistenz entsteht. Lasse die Schokolade etwas abkühlen, während du die Eier in der Rührschüssel verquirlst. Rühre anschließend die geschmolzenen  Zutaten unter die Eiermasse und hebe danach das Mehl, den Kakao und die Oreos unter.

 

Butterfass

Homemade Knoblauch-Basilikum Butter mit Oregano

Zutaten: 
300 ml Doppel- oder Schlagsahne (Raumtemperatur) | 3 geriebene Knoblauchzehen | 1 TL Basilikum | 1 TL Oregano

Zubereitung: 
Fülle die Sahne in das Butterfass und setzte den Deckel fest auf das Glas. Beginne nun mit den Schlagen der Butter durch gleichmäßiges Drehen an der Kurbel. Nach ca. 10 Minuten wird dabei die Sahne dicker und verwandelt sich in Butter. Gleichzeitig trennt sich die Butter von der Buttermilch. Entnehme dann die Butter und fülle diese in eine Schale. Nun kannst du den Knoblauch und die Kräuter hinzufügen und miteinander verrühren. Anschließend kannst du die selbstgemachte Knoblauch-Basilikumbutter mit den Butterbrettchen in Form bringen oder ins Glas füllen.

 

Blaubeer Chiasamen

Kilner Blaubeer Chiasamen Marmelade (ohne kochen)

Zutaten:
375 g Heidelbeeren | Saft und Schale von 1 Zitrone | 4 Teelöffel Stevia | 30 g Chiasamen

Zubereitung:
Püriere die Heidelbeeren, füge den Zitronensaft und die Zitronenschale hinzu. Mische anschließend die Chiasamen und Stevia unter. Lasse das Püree zugedeckt 2-3 Stunden im Kühlschrank ruhen. Die Chiasamen werden aufquellen, so dass die Masse eine gewisse Festigkeit erreicht. Gebe nun die Blaubeer-Chiasamen-Mischung in einen Mixer und püriere diese bis sie sämig wird. Fülle nun deine Marmelade in ein 0,5 Liter Bügelverschlussglas. Bewahre diese im Kühlschrank auf und genieße sie innerhalb von 4 Tagen.

 

Tomatenketchup

Homemade
Tomaten-Ketchup

Zutaten: 
1 kg reife Tomaten | 1 Möhre, 1 kleine Zwiebel, 1 Stangensellerie gehackt | 1 Prise gemahlene Nelken | 1 Lorbeerblatt | 1 TL Meersalz | 150 ml Rotweinessig | 60 g brauner Zucker

Zubereitung: 
Bringe alle Zutaten mit Ausnahme des Zuckers in einem Kochtopf zum Kochen – lasse diesen anschließend bei geringer Hitze zugedeckt für 30 Minuten köcheln. Nimm anschließend den Deckel ab und lasse es für weitere 30 Minuten kochen, dabei gelegentlich umrühren.Entfernen dann das Lorbeerblatt und püriere die Mischung mit dem Pürierstab. Gieße Sie die Sauce durch ein Sieb und gib es wieder in den Topf -  dann den Zucker einrühren und 5 Minuten unter ständigem Rühren kochen lassen. Fülle den Ketchup in die Einkochflasche. Ergibt ca. 750 ml und ist 3 Monate haltbar.

 

Prosecco Erdbeer-Marmelade

Erdbeer & Prosecco Marmelade

Zutaten:
1 kg Gelierzucker (1zu1) | 1 kg Erdbeeren | 150 ml Prosecco

Zubereitung:
Erdbeeren waschen und vom Grün befreien, große Erdbeeren halbieren. Fülle die zubereiteten Erdbeeren in einen Topf und lasse diese auf kleiner Hitze 5 Minuten köcheln. Füge anschließend den Prosecco hinzu und rühre diesen unter. Nun muss die Masse für 15 bis 20 Minuten Kochen – bis es eine gewisse Festigkeit erreicht hat.
Kurz abkühlen lassen und anschließend einfach in sterilisierte Kilner Gläser füllen. Schon fertig.

 

Sommerbeeren Marmelade

Sommer-Beeren-Marmelade

Zutaten: 1 kg Gelierzucker | 400 g Himbeeren | 600 g kleine reife Erdbeeren, gewaschen und geschält

Zubereitung: Geben Sie die Beeren und den Zucker in einen Kochtopf. Lassen Sie die Mischung 15-20 Minuten ziehen, rühren Sie diese dabei gelegentlich um, dabei dürfen die Früchte sanft zerdrückt werden damit der Saft freigesetzt wird.
Bei schwacher Hitze anschließend vorsichtig erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Erhöhen Sie dann die Hitze für 10 Minuten, bis die Mischung dickflüssig. Lassen Sie die Marmelade abkühlen und füllen Sie diese dann in frisch sterilisierte Kilner®-Gläser, wobei zwischen Deckel und Verschluss etwa 1 cm Abstand gelassen werden muss.
Haltbarkeit: 12 Monate in einem kühlen, trockenen Schrank. Nach dem Öffnen kühl lagern und innerhalb eines Monats verbrauchen.

 

Tomaten-Sauce

Tomaten-Basilikum-Sauce

Zutaten:
3,5 kg reife Tomaten | 1 Teelöffel Olivenöl | ½ Zwiebel gehackt | 2 Knoblauchzehen, fein gehackt | 1 handvoll frisches Basilikum, fein gehackt | 50ml / 3 Esslöffel Zitronensaft | 1 Teelöffel Salz

Zubereitung:
Tomaten waschen und vierteln. Zwiebeln und Knoblauch schälen und zerkleinern. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und darin Zwiebel und den Knoblauch andünsten. Tomaten hinzugeben und 20 Minuten köcheln lassen. Gelegentlich umrühren.

Anschließend die Tomatenmischung mit einem Pürierstab pürieren und dann das Püree passieren (unser Tipp: mit der Kilner Passiermühle) um die Kerne und Haut zu entfernen. Dann das Tomatenpüree und das Basilikum in der Pfanne zum Kochen bringen. Danach bei geringer Hitze und gelegentlichem Rühren etwa 30-60 Minuten köcheln lasse bis die Sauce den Geschmack und die Konsistenz erreicht hat. Zum Schluss noch den Zitronensaft und Salz nach Geschmack untermischen.

Dann die Sauce in die sterilisierten Kilner®-Gläser füllen - dabei ca. 1 cm bis zum oberen Rand freilassen. Rand säubern Gläser und anschließend die Gläser 30 Minuten lang in ein kochendes Wasserbad stellen. Die Menge reicht für 5 x 500 ml Gläser  und sind bis zu einem Jahr haltbar.

 

Vegane Butter

Vegane Butter

Zutaten: 
4 Esslöffel Mandelmehl | 5 Esslöffel ungesüßte Mandelmilch | 1 Teelöffel Hefepulver | ½ Teelöffel Salz | ½ Teelöffel Apfelessig | 2 Esslöffel Olivenöl | 120 ml flüssiges, unraffiniertes Kokosöl | ½ tsp Kurkuma (optional - das fügt hinzu Farbe) 

Zubereitung:
Mandelmehl, Mandelmilch, Salz, Hefe und Apfelessig ins Butterfass füllen und verrühren bis sich die Zutaten zu einer Flüssigkeit vermischt haben. Anschließend das flüssige Kokosöl und das Olivenöl untermischen. Optional Kurkuma hinzufügen, um der Butter Farbe zu verleihen. Für andere Geschmacksrichtungen können Kräuter, Salz, Chili oder Zitrone hinzugefügt werden.
Nun muss an der manuellen Kurbel gedreht werden bis die Milch die Konsistenz von Butter erreicht hat (ca. 10 Minuten). Anschließend die Butter mit den Butterbrettchen formen und die fertige Butter für 4 bis 6 Stunden in den Kühlschrank – damit sie fest wird. Die hausgemachte Butter kann wie normale Butter verwendet werden, sie ist streichfähig und kann sogar zum Backen verwendet werden.

 

Fermentieren

Fermentiertes Gemüse

Zutaten:
2 x grüne Paprika | 2 x rote Paprika | 1 x gelbe Paprika | 1 x rote Zwiebel | 1 x Zucchini (spiralförmig) | 1 x Karotte (spiralisiert) | ½ Rotkohl | 2 Esslöffel Salz auf 2 Liter Wasser | ggfs. Kräuter und Gewürze nach Geschmack

Zubereitung
Wasche / schäle das Gemüse und schneide es in Scheiben oder Spiralen. 
Koche es anschließend  für 5 Minuten in leicht gesalzenem Wasser, lasse es abkühlen und füllte es dann in das Kilner® Fermentierglas. 

Mische die 200 g Salz mit den 2 Litern Wasser und gieße es über das Gemüse im Kilner®-Fermentationsglas. Lege die Keramikkerne auf das Gemüse, diese sollten das Gemüse diese sollten das Gemüse unter der Sole halten. Das Glas sollte maximal bis 6 cm unter dem Rand gefüllt sein. Setze den Deckel auf das Glas und fülle Wasser in das Gärventil. Nun muss das Gemüse für 2-4 Wochen bei Raumtemperatur gären. Teste regelmäßigbis der gewünschte Geschmack und die Konsistenz erreicht ist.

 

Apfel-Brombeer-Marmelade

Apfel-Brombeer Konfitüre

Zutaten:
900 g Brombeeren | 350 g Äpfel, geschält, entkernt und in kleine Stücke geschnitten | 350 ml Wasser | 1,2 kg Zucker

Zubereitung:
Die Äpfel in einem Kochtopf zum Kochen bringen und bei geringer Hitze köcheln lassen, bis die Äpfel weich sind (ca. 10 Minuten). Anschließend die Brombeeren hinzugeben und weiterköcheln lassen - bis auch diese weich sind. Dann die Hitze reduzieren und nach und nach den Zucker hinzufügen. Bei schwacher Hitze umrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat, dann die Hitze erhöhen und etwa 20 Minuten weiterkochen lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Anschließend kann die Marmelade in sterilisierte Gläser gefüllt werden. Dabei sollte bis oberen Rand jedes Glases ein Abstand von 1 cm verbleiben. Die Marmelade ist bis zu 6 Monaten haltbar. Nach dem Öffnen für 4 Wochen gut gekühlt haltbar.

 

 

Frühstücksglas

Hafer-Chia-Erdbeerbecher

Zutaten:
50g Instant-Hafer | 1 Esslöffel Chiasamen | 1 Becher fettarmer Vanillejoghurt | 35g leichter Frischkäse | 1 Teelöffel Vanille-Extrakt | 6 - 8 frische Erdbeeren  

Zubereitung: 
Vanillejoghurt, Frischkäse und Vanille-Extrakt vermischen. Die Erdbeeren halbieren und hinzufügen. Fülle den Deckel des Frühstücksglases mit Haferflocken (dies entspricht 50 Gramm) und füge nun abwechselnd erst die Hälfte der Haferflocken und dann die Hälfte der Joghurt-Mischung ein. Lege nun die restlichen Erdbeeren auf die Mischung, verschließe das Glas stelle es Übernacht in den Kühlschrank.Vanillejoghurt, Frischkäse und Vanille-Extrakt vermischen. Die Erdbeeren halbieren und hinzufügen. Füllen Sie den Kilner®-Messbecherdeckel Ihres Kilner® Frühstücksglases bis zum Rand mit Instant- Haferflocken (dies entspricht 50 Gramm). Nun abwechselnd schichtweise erst die Hälfte der Haferflocken in das Glas, anschließend die Hälfte der Käsekuchen Mischung einfüllen. Die Schichten sorgen dafür, dass der gesamte Hafer angemessen von der Mischung eingeweicht wird. Nun die restlichen Erdbeeren auf die Mischung  legen, das Glas verschließen und übernacht im Kühlschrank aufbewahren.